Neue gärtnergepflegte Grabfelder übergeben

Die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG hat in den vergangenen Tagen zusammen mit ihren Mitgliedsbetrieben und den jeweiligen Friedhofsverwaltungen zahlreiche neue gärtnergepflegte Grabfelder eröffnet und damit das Bestattungsangebot auf den badischen Friedhöfen erweitert. Mit den neuen landschaftlich gestalteten Anlagen auf den Friedhöfen in Eisingen, Hausach, Heidelberg-Pfaffengrund, Helmstadt-Flinsbach, Hornberg, Ihringen, Neuenburg, Schwetzingen, Wehr-Öflingen, Appenweier-Urloffen, Wörth am Rhein und Bad Rappenau-Bonfeld wurden in diesem Jahr bereits 12 neue Grabfelder fertiggestellt und ihrer künftigen Bestimmung übergeben. 

Insgesamt gibt es mittlerweile rund 300 gärtnergepflegte Grabfelder auf badischen Friedhöfen. Mit den Anlagen, die derzeit entstehen, wird die Zahl im 50. Jubiläumsjahr der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG auf 350 steigen.

Informationen zu den gärtnergepflegten Grabfeldern erhalten Sie bei der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG, bei den badischen Friedhofsgärtnereien oder bei den zuständigen Friedhofsverwaltungen der Städte und Gemeinden.