Von kleinen Anfängen zur leistungsstarken Gemeinschaft 

Was im Jahre 1964 mit acht Mitgliedsbetrieben eher bescheiden angefangen hat, ist bis heute zu einem innovativen und zukunftsorientierten Gemeinschaftssystem im badischen Friedhofsgartenbau angewachsen: Die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG feiert in diesem Jahr ihr 50jähriges Bestehen. Als eine der größten von insgesamt 27 Friedhofsgärtner-Genossenschaften und Treuhandstellen für Dauergrabpflege in Deutschland ist die berufsständische Institution mit Sitz in Karlsruhe für die professionelle Organisation langfristiger Grabpflege-Leistungen in Baden zuständig.

An der Grundidee der acht Gärtner, die am 29. September 1964 die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner aus der Taufe hoben, hat sich bis heute nichts geändert: Wer als Angehöriger die Grabstätte eines Verstorbenen nicht selbst pflegen kann, kann diese Aufgabe dauerhaft einem Friedhofsgärtner übertragen. Dafür wird ein Dauergrabpflege-Vertrag mit der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner abgeschlossen. Sie kontrolliert über die komplette Vertragslaufzeit von beispielsweise 20 Jahren regelmäßig die vertraglich vereinbarten Arbeiten des Friedhofsgärtners, verwaltet das vom Kunden eingezahlte Geld und zahlt davon die Leistungen des Gärtners. Außerdem kümmert sie sich um einen kompetenten Nachfolger, falls der beauftragte Friedhofsgärtner die Leistungen nicht mehr im Sinne des Kunden erfüllen kann.

Die heutigen Zahlen lassen sich mit den Anfängen von damals kaum noch vergleichen: Mittlerweile zählt die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner über 350 Mitgliedsbetriebe, die auf Friedhöfen in Baden Grabpflege-Leistungen anbieten. Aus den 40 Dauergrabpflege-Verträgen sind bis heute weit über 40.000 Verträge mit einem Volumen von rund 140 Millionen Euro geworden, die in Karlsruhe zentral verwaltet werden. Jährlich kommen über 4.000 neue Verträge dazu. Inzwischen erfolgt etwa jede 10. Bestattung in Baden in einer Grabstätte, die im Rahmen der Dauergrabpflege von einem Friedhofsgärtner gepflegt wird. Seit Wegfall des gesetzlichen Sterbegeldes im Jahr 2004 schließen zudem immer mehr Menschen im Voraus einen Dauergrabpflege-Vertrag für das eigene Grab ab, um finanzielle Belastungen für die Hinterbliebenen später zu vermeiden.

Im Laufe der Jahre hat sich die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner zu einem leistungsstarken Kompetenzzentrum für alle Friedhofsfragen entwickelt. Als innovativer Dienstleistungspartner für kommunale Friedhofsträger bietet sie passgenaue Konzepte rund um den Friedhof an. Neben der Dauergrabpflege zählen inzwischen die Rahmenpflege, die Friedhofsprojektierung, die Friedhofsverwaltung sowie die Schaffung neuer Bestattungsformen für den Friedhof zum Tätigkeitsfeld. Trotz des anhaltenden Wandels in der Friedhofskultur und der Zunahme alternativer Bestattungsangebote abseits des Friedhofs verspüren die badischen Friedhofsgärtner auch im Jubiläumsjahr kräftigen Rückenwind. Vor allem die Nachfrage nach landschaftlich gestalteten und von Gärtnern gepflegten Grabfeldern ist rasant gestiegen. In den letzten zwei Jahren entstanden mehr als hundert neue Anlagen auf badischen Friedhöfen. Für 2014 befinden sich bereits fünfzig weitere gärtnergepflegte Grabfelder in der Planung.

Mehr denn je sieht die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG heute ihre Verantwortung in der Zukunftssicherung für ihre Mitgliedsbetriebe. Dafür unterstützt sie die überwiegend familiengeführten Friedhofsgärtnereien in der Region mit umfassenden Schulungsangeboten und Werbemaßnahmen. Zudem setzt sie sich verstärkt für die Förderung der friedhofsgärtnerischen Ausbildung ein. Mit Blick auf die steigende Nachfrage privater und öffentlicher Auftraggeber forciert die Genossenschaft die Gewinnung qualifizierter Nachwuchskräfte, um einem möglichen Fachkräftemangel in der Branche entgegenzuwirken.

Das 50jährige Bestehen der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner soll vor allem bei der ordentlichen Generalversammlung, die im Sommer in Karlsruhe stattfindet, begangenen werden. Darüber hinaus sollen weitere, regionale Veranstaltungen ganz im Zeichen des Jubiläums stehen – darunter auch die Ausstellung der badischen Friedhofsgärtner beim diesjährigen Maimarkt in Mannheim.