Neues Grabfeld auf dem Friedhof in Bötzingen eingeweiht 

Karlsruhe, 21.06.2013. Auf dem Friedhof in Bötzingen können Verstorbene künftig in einem anspruchsvoll gestalteten und von Gärtnern gepflegten Grabfeld bestattet werden. Mit dem neuen Bestattungsangebot richtet sich die Friedhofsverwaltung der Gemeinde Bötzingen gemeinsam mit der Gärtnerei Döring aus Umkirch sowie der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG an Angehörige, die sich nicht um die Pflege einer Grabstätte kümmern können oder wollen. Am 21. Juni wurde das Grabfeld offiziell eingeweiht und seiner künftigen Bestimmung übergeben.

Im Vordergrund des gärtnergepflegten Grabfeldes steht der Wunsch vieler Menschen nach einem individuell gestalteten Grab als Ort für ihre Trauerbewältigung – auch wenn sie die aufwändige Grabpflege aus unterschiedlichen Gründen nicht übernehmen können oder wollen. Die dauerhafte Pflege ist im Angebot enthalten und wird von der Gärtnerei Döring aus Umkirch übernommen. Der Pflegeaufwand, der für viele oft belastend ist, entfällt damit. Zudem ist die Grabpflege im gärtnergepflegten Grabfeld im Vergleich zum Einzelgrab günstiger ist, so dass die Gesamtkosten für die Grabnutzer geringer ausfallen.

Die Preise variieren je nach Bestattungsart zwischen 74 Euro und 250 Euro pro Jahr. Die Pflege eines Erdwahlgrabes mit Blumenbeet kostet für die komplette Ruhezeit von 35 Jahren insgesamt 8.750 Euro. Bei einer Urnenbeisetzung im Urnenhain beläuft sich der Preis für die Dauergrabpflege für 25 Jahre auf 1.850 Euro. Hinzu kommen jeweils die kommunalen Gebühren für die Grabnutzung, welche von der Friedhofsverwaltung erhoben werden. Außerdem kann der Nutzungsberechtigte unter Einhaltung bestimmter Vorgaben einen individuellen Grabstein anfertigen lassen.

Wer im gärtnergepflegten Grabfeld eine Grabstätte erwerben möchte, schließt einen Dauergrabpflege-Vertrag mit der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG ab. Damit wird die Grabpflege bis zum Ablauf der Ruhezeit garantiert und auf die verantwortliche Friedhofsgärtnerei Döring übertragen. Die Arbeiten des Gartenbaubetriebes werden regelmäßig von der Genossenschaft kontrolliert, so dass die Angehörigen sichergehen können, dass das Grab dauerhaft gepflegt wird.

Informationen zum gärtnergepflegten Grabfeld erhalten Sie bei der Friedhofsverwaltung der Gemeinde Bötzingen, Tel. (0 76 63) 93 10-27 sowie bei der Gärtnerei Döring in Umkirch, Tel. ( 07 65) 64 67.