Ettlingen: Grabbesuch mit dem Friedhofsmobil 

Karlsruhe/Ettlingen, 04.06.2013. In der Woche vom 10. bis 15. Juni 2013 startet der Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur in Ettlingen mit Unterstützung der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eine außergewöhnliche Aktion: Eine Woche lang können sich die Bürgerinnern und Bürger der Stadt Ettlingen für ihre Friedhofsbesuche zuhause abholen lassen und werden mit einem speziellen Friedhofsmobil bis ans Grab ihrer verstorbenen Angehörigen gefahren. 

Mit dieser Aktion wollen der Verein und die Friedhofsverwaltung der Stadt Ettlingen vor allem älteren und gehbehinderten Menschen den Gang zum Friedhof erleichtern. „Wir möchten auch diejenigen unterstützen, die aus unterschiedlichen Gründen schon seit längerem nicht mehr den Friedhof besuchen konnten", erklärt Vereinssprecher Emil Beetz. Die Fahrt von der Wohnung bis zur Grabstätte auf dem Friedhof und der anschließende Rücktransport sind kostenlos. Für die Aktion stellt die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG ein Elektromobil, welches auf dem Hauptfriedhof in Karlsruhe als Friedhofsmobil eingesetzt wird, zur Verfügung.

In der Zeit vom 3. Juni bis 15. Juni, 9 bis 17 Uhr, können Interessenten ihren Terminwunsch für die kostenlose Fahrt bei der Beratungsstelle „Die Zeder" unter Telefon (01 72) 76 80 116 anmelden.